Science Slam

Wie kann man Wissenschaft abseits des Hörsaals spannend und unterhaltsam vermitteln? Ein Science Slam ist eine Lösung. Der theoretische Physiker Bernhard Weingartner veranstaltet seit einigen Jahren Science Slams in ganz Österreich. Im Zuge der Researchers' Night 2013 fand auch im St. Pöltener Cinema Paradiso ein solcher statt. Die Regeln: Eine Bühne, maximal sechs Minuten Zeit und hoffentlich ein spannender Vortrag - ohne Powerpoint oder sonstige Projektionen. Am Ende entscheidet in der Regel das Publikum den Slam Champion, der dann mit Ruhm, Ehre und einem Preis (in diesem Fall ein iPad) nach Hause geht. Fünf TeilnehmerInnen präsentierten in St. Pölten ihre Projekte auf amüsante Art und Weise und keine Frage: Nach einem Science Slam ist man garantiert schlauer.

Redaktion und Endfertigung
Pammer Manuel Probst Christoph Weber Maria Braun Chrsitoph Dengler Benedikt Kuntner Georg Rubisch Barbara
Sendungsverantwortung
Rosa von Suess
Datum
19.12.2013